Über mich

Ich bin Psychologische Psychotherapeutin mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie. Neben meiner therapeutischen Tätigkeit in eigener Privatpraxis arbeite ich in der Diagnostik, Beratung und Therapie von Kindern, Jugendlichen und Familien in der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Seit 2011 gebe ich als Trainerin in Interpersoneller Psychotherapie (IPT) Workshops im In- und Ausland.

Jahrgang 1980, verheiratet, 2 Kinder.

Berufliche Erfahrung

2016 Zusatzqualifikation in Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie an der Tübinger Akademie für Verhaltenstherapie (TAVT)
seit 2015 Psychotherapeutische Tätigkeit in eigener Privat-Praxis
2014 Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie am FAVT
seit 2009 Anstellung als Klinische Psychologin am Universitätsklinikum Freiburg (Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im Kindes- und Jugendalter). Schwerpunkte: Depressionen, Angsterkrankungen, Autismus und ADHS.
2011 Zertifizierung zur IPT- Therapeutin (Interpersonelle Psychotherapie nach Klerman und Weissman) gemäß den Richtlinien der AG IPT sowie der International Society of IPT (ISIPT) und zur IPT-Trainerin
2010 – 2013 Behandlung ambulanter Psychotherapiepatienten an der Hochschulambulanz des Instituts für Psychologie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (unterschiedliche Störungsbilder)
2009–2013 Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin im Richtlinienverfahren Verhaltenstherapie am Freiburger Ausbildungsinstitut für Verhaltenstherapie (FAVT)
2009 – 2010 Tätigkeit als Psychotherapeutin in Ausbildung an der Universi­täts­klinik Freiburg, Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie, Schwerpunkt­station für Affektive Erkrankungen (Einzeltherapie psychischer Störungen sowie Durchführung von IPT- und CBASP-Gruppentherapien)
2008 – 2009 Tätigkeit als Psychotherapeutin in Ausbildung in der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie im Kindes- und Jugendalter, Freiburg
2009 Zertifizierung als Trainerin für Triple P (Kids-, Teen-, Stepping Stones-Gruppen- und Einzeltrainings)
2008 Grundausbildung in Systemische Konzepte und Methoden / Systemische Beratung an der Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
2008 Ehrenamtliche Mitarbeit bei Nightline Freiburg e.V. (Zuhör- und Informationstelefon von Studierenden für Studierende)
2006 Praktikum und anschließende ehrenamtliche Mitarbeit in der Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Landkreises Emmendingen unter Anleitung von Dipl.-Psych. Michael Reisch
2001 – 2008 Studium der Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg; der Università degli Studi di Roma „La Sapienza“ in Rom und der Eberhard-Karls-Universität Tübingen